Einsparpotential an vielen Gebäudeteilen

Die Dämmung eines Hauses kann an vielen Stellen optimiert werden. So kann eine Heizkostenersparnis von bis zu 50% realisiert werden

1. Dachdämmung

Sie wollen langfristig Energie- und Heizkosten sparen?
Informieren Sie sich hier über eine Dachdämmung

2. Obere Geschossdeckendämmung

Warme Luft steigt ja bekanntlich nach oben.
Damit die Wärme trotzdem dort bleibt, wo sie hingehört und nicht verfliegt, macht eine Obere Geschossdeckendämmung Sinn - und das auch im Altbau!
Informieren Sie sich hier über die Obere Geschossdeckendämmung

3. Kerndämmung

Kerndämmung, oder auch Hohlwanddämmung genannt, ist sowohl im Neu- als auch im Altbau möglich.
Verschiedenste Materialen stehen bei diesem Verfahren zur Verfügung.
Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten einer Kerndämmung

4. Fußbodendämmung

Haben Sie nicht auch genug von kalten Füßen?
Wenn Ihre Räume über dem Erdreich und ungeheizten Kellern liegen ist eine Fußbodendämmung oftmals die Lösung.
Informieren Sie sich hier über die Fußbodendämmung

5. Kellerdeckendämmung

Im Partykeller ist es immer kalt? Dann kann sich eine Kellerdeckendämmung wirklich lohnen!
5-10% der Heizkosten können mit diesem einfachen Verfahren eingespart werden. 
Sprechen Sie uns an!